Jaguar XJ `97

Jaguar XJ, der Klassiker aus britischer Fertigung, charteristisch die Doppelscheinwerfer und der seriöse englische “Gentlemenlook”.

“Die Katze soll dezent fauchen”, so der O-Ton des Besitzers. Der außerordentlich gute Zustand der Karosse benötigte eine neue Abgasanlage ab Krümmer. Damit dieser seriöse Gleiter noch lange Freude bereitet.

Hier die sehr gut erhaltene Karosse mit dem langlebigen 3,2l-Motor, dessen Abgasanlage nun komplett gegen eine Anfertigung von DW ersetzt werden soll, leises Fauchen bitte inklusive, denn das Understatement dieser Limousinen soll erhalten bleiben, diesem Wunsch ist nichts mehr hinzuzufügen.

» Datenblatt öffnen

Corvette C6

Großvolumige US-Motoren haben einen einzigartigen Klang. Um diesem Sportwagen den typischen Corvette-Klang zu spendieren, haben wir ab Katalysator die Anlage zweiflutig neugebaut und mit vier großen Endrohren abschlossen. Urtypisch, ganz nach unserem Geschmack.

>> Datenblatt öffnen

 

911 Carrera 3.2 mit SSi und DW

Der Porsche 911 Carrera 3.2 gilt als außergewöhnlich standfester Sportwagen. Egal ob Stadtverkehr, Landstrasse oder Rennstrecke, nichts scheint dem Klassiker wirklich etwas auszumachen. Das Material ist so gut, dass Laufleistungen von echten 300.000 km ohne Revision öfter anzutreffen sind.
Aber irgendwann ist jeder Motor einmal fällig, hier hat der Kunde (Ingenieur) selbst Hand angelegt und in monatelanger “Garagenarbeit” seinen Motor komplett überholt, natürlich ohne auf die Spezialisten für Zylinderkopfüberholung oder Nitrierung der Kurbelwelle etc. zu verzichten.

Etwas Mehrleistung bei bester Verarbeitung und bestem Material sollte nach den Mühen natürlich auch anstehen.
Die Entscheidung fiel auf eine individuelle Lösung von DW. Gemeinsam mit dem Kunden entschieden wir uns für die Fächerkrümmeranlage DW11FK32 mit 2 Katalysatoren und 2 Wärmetauschern von SSi.

Herausgekommen sind 267 PS bei absolutem Serienmotor mit angepasstem Kennfeld von VGS-Motorsport und unserer Lösung mit modifizierten Krümmern von SSi.
Die Schwierigkeiten beim Übergang vom Zylinderkopf auf die Krümmer haben wir gelöst, und wieder gibt es einen 11er, der mit Performance und Fahrbarkeit viele Kilometer Freude bereiten wird.

Crossfire und DW

Crossfire-Treff bei DW-TechnikEin spontaner Besuch, gute Gespräche und Ideen unter Crossfire-Fahrern führten zu einem perfekten Ergebnis.

Plötzlich standen 7 Crossfire-Farzeuge vor den Hallen der DW-Technik und trafen sich zur “Hörprobe”. Das war der Start zu einer intensiven Weiterentwicklung.

Es gab viel zu diskutieren und zu vergleichen. Einige der Modelle fuhren bei diesem Besuch bereits ihr individuelles “neues Musikinstrument” und auch das neueste Endrohr-Design in Form eines “X” von DW-Technik.Crossfire-Hörprobe bei DW-Technik Diese “X”-Form wurde nach der Idee eines der Crossfire-Besitzers konstruiert.

Schon lange wird unter den “Crossfire-Besitzern” über den besten Motorsound philosophiert. Dieses sportliche Modell der Marke Chrysler hat seine ganz besondere Fangemeinde gefunden und man verabredete sich z.B. im virtuellen Forum chrysler-forum.com/…
Nach 5 Stunden fuhren sie wieder mit ihren Traumautos im Konvoi nach Hause.

Als Ergebnis vieler konstruktiven Gespräche gibt es zwischenzeitlich eine besonders beliebte Endschalldämpfer-Variante für dieses sportliche Fahrzeug:

Hörprobe bei DW-Techni

Dieser Auspuff hat einen dezenten und doch typischen Motorsound und der Fahrer kann allein durch das Spiel mit dem Gaspedal seinen Motor ohne jegliche Misstöne mehr oder weniger intensiv hörbar machen.

Auch für die äußere Optik stehen unterschiedliche Endrohr-Designs bereit, die als Blickfang ihrem “Träger” eine besondere Individualität verleihen.

Für die notwendige Zeit zur Konstruktion und Anpassung der unterschiedlichen Einzelanfertigungen stellten einige Besitzer gerne ihre Fahrzeuge zur Verfügung und wurden dafür mit einem Sonderpreis belohnt.

Fotos, Text: Christa Weiß

DW-Technik GmbH & Co. KG
Konstruktion und Herstellung
von Edelstahlauspuff-Anlagen, Endschalldämpfer,
Endrohe, Katkreuz und mehr
für Sportwagen, Oldtimer, Youngster usw.
Sachsstraße 16
50259 Pulheim-Brauweiler
Telefon: 02234 98 99 425
Webseite: dw-technik.de

Dieter Weiß: “Wir bauen Musikinstrumente für Ihren Motor”